Im Wald ist was los!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Arbeitsgemeinschaften, Kunst, Musik, Theater

Endlich war es soweit: Wir Kinder der Tanz-Theater-AG hatten unseren großen Auftritt. Ein halbes Jahr lang haben wir uns auf diesen besonderen Tag vorbereitet. Bevor wir mit den Proben für das Stück angefangen haben, mussten wir erst üben, wie man gut vor einem Publikum spricht. Wir haben viel gespielt, getanzt und natürlich gelacht. Dann brauchten wir eine Idee für unser Stück und weil wir alle gerne Tiere mögen, wollten wir ein Waldstück aufführen. Mit Frau Götze haben wir alle Rollen verteilt und die Texte verfasst. Sogar unsere Eintrittskarten und Kostüme haben wir selbst gestaltet. Am Ende hat sich die Arbeit gelohnt: Die Schulkinder und unsere Familien haben laut applaudiert.
Inhalt des Stücks: Das kleine Reh ist traurig, denn im Wald ist mal wieder gar nichts los. Gemeinsam mit dem Hasen plant es einen Tanzwettbewerb und viele Tiere machen mit. Am Ende ist die Jury ratlos, wer soll den goldenen Baum gewinnen? Der Hase erklärt alle Teilnehmer zu Siegern und die Tiere freuen sich riesig!
Die Bilder sind von unserer Generalprobe.

Bad Holzhausen Helau!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Verschiedenes

Am Rosenmontag war es wieder so weit. Mönche, Polizisten, Prinzessinnen, Ninjas, Cowboys und  -girls, Hexen und allerlei andere Gestalten feierten zunächst in den Klassen und anschließend – nach einer Polonaise – mit der ganzen Schule in der Turnhalle Karneval.

Die beiden Oberjecken, Frau „Zahnfee“ Götze und Frau „Einhorn“ Anger, ließen es gemeinsam mit den Kindern und Kollegen krachen. Spiele, Tänze, Konfettikanonen, Popcorn, Kamelle und ein paar Eisbären durften da nicht fehlen.

Für Notfälle gerüstet

Veröffentlicht Veröffentlicht in Verschiedenes

Die LehrerInnen wurden in erster Hilfe aus- bzw. weitergebildet. Stabile Seitenlage, Wiederbelebung, das Anbringen von Verbänden und noch vieles mehr wurde thematisiert und geübt. Nun sind alle wieder auf dem neuesten Stand und hoffen, dass sie ihr Wissen nicht anwenden müssen.

Vorlesetag am 26. Januar 2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Verschiedenes

Am letzten Freitag im Monat Januar fand zum ersten Mal unser Vorlesetag statt. In Zukunft wird diese Aktion „Bücherkino“ genannt – der Namensvorschlag kam von unseren SchülerInnen und wurde in der Kinderkonferenz ausgewählt.

Die Lehrkräfte und einige Lesepaten haben sich Bücher ausgesucht, die sie den Kindern vorlesen wollten. Die Kinder durften sich im Vorfeld für ein Buch entscheiden und es sich in der vierten Stunde vorlesen lassen.

Hier sind ein paar Kommentare:

„Ich war bei Frau Dökel. Wir haben „Drei dicke Freunde“ gelesen. Das war toll!“ (Alwina, 4a)
“Am Freitag war Lesetag in unserer Schule. Ich fand es toll, weil man auch mit Instrumenten spielen durfte.“ (Björn, 3a)
„Ich fand es richtig gut, weil die Lesepatin auch Fragen zum Buch „Die frechen Krabben“ gestellt hat.“ (Yara, 3a)
“Wir waren bei Frau Rabbe, sie hat ein tolles Buch gelesen.” (Lamis und Camellone, 4a)
„Ich fand das Buch toll, weil es um Mädchen ging und spannend war.“ (Joanna, 3a)
„Ich fand das Buch „Pettersson und Findus“ sehr unterhaltsam und lustig.“ (Hannah, 4a)

Ende Februar findet das nächste „Bücherkino“ statt. Wir freuen uns schon darauf!

Weihnachtshaus 2017

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kunst, Musik, Theater, Schulleben (leben, lernen, feiern)

Am 15. Dezember war der lang ersehnte Tag da – unser Weihnachtshaus stand vor der Tür! Vor allem die ersten und die dritten Klassen waren sehr aufgeregt, denn sie hatten lange für ihre Auftritte geübt.
Die 1a führte das Gedicht vom Weihnachtsmann auf, der seine Mütze verloren hatte.
Bei der 1b verschwanden allerlei Leckereien, ob wohl „Die Weihnachtsmaus“ Schuld daran trug?
„Zwei Engel fallen vom Himmel“ -  das Theaterstück führte die Klasse 3a auf.
In der 3b wollte Petrus die Engel nicht mehr als Helfer vom Christkind einsetzen, hier gab es Engel-Protest in besonderer Form: „Ein Weihnachtsstück für Petrus“.
Für musikalische Untermalung sorgte eine extra für das Weihnachtshaus gegründete Eltern-Lehrer-Band. Außerdem traute sich Sina aus der 3b, vor allen ein spanisches Weihnachtslied zu singen.
Während die Erst- und Drittklässler auf der Bühne standen, hatten die Zweit- und Viertklässler Bastelangebote vorbereitet, die auch eifrig von allen Kindern genutzt wurden.

Vielen Dank an alle Eltern, die durch ihr Engagement in der Küche, der Würstchenbude, dem Bücherflohmarkt und den Klassen-Bastelangeboten mitgeholfen haben und dieses Fest dadurch erst möglich machen!

Kunsttag, 06.10.2017

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kunst, Musik, Theater, Schulleben (leben, lernen, feiern)

Heute war es endlich wieder soweit: Wir hatten an unserer Schule einen Kunsttag!
 Alle Lehrer haben sich tolle Kunstprojekte ausgesucht und für die Kinder vorbereitet. Die Vorfreude war auf allen Seiten sehr groß! Anstelle von Tornistern kamen die Kinder heute mit Bastelmaterial, alten Schuhen und Werkzeug in die Schule.
Schüler und Schülerinnen von der ersten bis zur vierten Klasse trafen sich, um gemeinsam am Vormittag kreativ zu werden. Dabei wurden zum Beispiel Nagelbilder gehämmert, Schuhe mit buntem Papier gestaltet oder Tischkicker aus Schuhkartons gebaut. Am Ende gab es viele tolle Ergebnisse, da fragt man sich schon mal, wie man das alles schafft. Die passende Antwort hat Magdalena: „ Wenn man sich gegenseitig hilft!“
Wir freuen uns auf den nächsten Kunsttag im November.