Ausflüge und außerschulische LernorteSchülertexteSchulleben (leben, lernen, feiern)

3b auf Krötenwanderung

IMG_0505

Am Morgen des 11.3.2014 brachen 17 Kinder mit ihrer Lehrerin, Herrn Schwengel und einer Praktikantin auf, um am Limberg Kröten zu sammeln. An einer Ecke gab Herr Schwengel ihnen zunächst Informationen über Kröten. Darauf suchten sie die Kröten aus Eimern und legten sie in Wannen.

IMG_0500Als die Wannen voll waren, trugen die Kinder sie zu Teichen, legten sie ans Ufer und zählten alle Tiere. Danach sind sie wieder zur Schule gewandert. Es waren 192 Kröten, 18 tote Tiere und ein toter Molch.

Bericht aufgeschrieben von Steven

IMG_0490
Am Morgen des 11.3.2014 brachen 17 Kinder, Herr Schwengel, Frau Thielke und Frau Elsner auf. Sie wollten zum Limberg, um mit Herrn Schwengel Kröten zu sammeln. Die Wanderung hat ca. um 8.10 Uhr angefangen und um 11.15 Uhr aufgehört. Herr Schwengel hat die Kinder informiert, wie alles ablaufen wird. Zunächst suchten die Kinder Kröten aus Eimern und legten sie in Wannen. Als die Wannen voll waren, wurden die Kröten zum Teich getragen. Dann haben sie die Tiere ins Wasser gesetzt und gezählt. Zum Schluss sind sie zurück zur Schule gewandert. An diesem Tag haben sie insgesamt 192 und 18 tote Kröten gezählt.

Bericht aufgeschrieben von Victoria

IMG_0492

Warum legen sich Kröten übereinander?

Weil das Männchen sie gerne mag.
Und wenn sich ein Männchen da drauf setzt, macht das andere Männchen Geräusche. Er will damit sagen, dass er runter gehen soll und dass ich ein Männchen bin.

aufgeschrieben von Tom