Vorlesetag in Bad Holzhausen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Lesezeit, Wir sagen "Danke"

Auch in diesem Jahr fand am Freitag, den 20. November, der Vorlesetag in Bad Holzhausen statt. Diesmal kamen jedoch die Vorleser in die Schule, was angesichts des Wetters auch sehr gut war.
Die Kinder konnten sich vor dem Tag in drei „Bücherlisten“ eintragen; dies waren dann ihre Wunschbücher, die sie am Freitag hören konnten.
Wie in einem Stationslauf besuchten die Kinder dann ihre drei Geschichten.

DSCF6738 Vorgelesen wurden die verschiedensten Geschichten in allen möglichen Räumen der Schule: Klassenzimmer, Schulleiterbüro, Küche, Förderräume, … Da war ganz schön was los!
Alle (Kinder, VorleserInnen und LehrerInnen) hatten viel Spaß!

Bewegungspaket von RWE

Veröffentlicht Veröffentlicht in Wir sagen "Danke"

Zum Schulanfang hatte unsere Schule Besuch von der RWE, die eine Kiste mit Bewegungsspielzeug überreichte. Auf dem Foto nehmen Kinder diese Pausenspielzeuge in Empfang, auch unser Bürgermeister Herr Steiner war dabei.
20150821_102001

Im Folgenden drucken wir den dazu erschienenen Zeitungsartikel ab:

Erstklässler der Grundschule in Bad Holzhausen erhalten zur Einschulung Überraschung von RWE

Preußisch Oldendorf, 24.08.2015

Die Schulanfänger der Grundschule in Bad Holzhausen können sich über ein Geschenk von RWE Deutschland freuen. Bürgermeister Marko Steiner und Schulleiterin Elise Hülsermann waren vor Ort, als die Erstklässler von dem Unternehmen ein sogenanntes Bewegungspaket erhielten. Auf diese Weise fördert RWE Deutschland die Begeisterung der Jüngsten an Spiel, Spaß und Bewegung.

Das Bewegungspaket hat es in sich. Dieses beinhaltet zum Beispiel einen Fußball, ein langes Sprungseil, ein Schwungtuch oder Straßenmalkreide. Das regt natürlich zum aktiven Spielen in der Pause an, in der sich die Erstklässler richtig austoben können. „Mit dem Fußball die ersten Tore schießen oder das neue Sprungseil ausprobieren – so gelungen kann die Einschulung sein. Es ist wichtig, schon früh ein Bewusstsein für Bewegung zu schaffen. Wir freuen uns, dass wir in Preußisch Oldendorf etwas dazu beisteuern können“, sagte RWE-Kommunalbetreuer Johannes Geers bei der Übergabe.

RWE verteilt zum Schulstart dieses Jahr knapp 500 Bewegungspakete im Netzgebiet und sorgt so für eine kleine Überraschung bei den Schulanfängern. Die Aktion ist Teil der Bildungsinitiative „3malE- Bildung mit Energie“.

Über 3malE

Mit der Bildungsinitiative „3malE – Bildung mit Energie“ bringt RWE frische Lern-Ideen in Kitas, Schulen und Universitäten. Vorschulkinder, Schüler und Studenten sowie Lehrer, Erzieher und Eltern können auf vielfältige Weise Energie entdecken, erforschen und erleben. Interaktive Lernspiele, spannende Experimentierkoffer, Lehrmaterial, Videos und Apps gehören genauso zum Angebot wie Energieunterricht, Fortbildungen, Wettbewerbe und Aktionen rund um die Themen Energie, Technik und Innovation. Mehr Infos unter: www.3malE.de

Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei

Veröffentlicht Veröffentlicht in Lesezeit, Wir sagen "Danke"

P1030170Jetzt ist es amtlich: Passend zum „Welttag des Buches“ am 23. April geben die Grundschule Bad Holzhausen und die Evangelische Gemeindebücherei Bad Holzhausen bekannt, dass sie ihre Zusammenarbeit mit einer „Kooperationsvereinbarung“ im Rahmen der Bildungspartnerschaft „Bibliothek und Schule NRW“ besiegelt haben.
Die schon seit vielen Jahren bestehende gute Zusammenarbeit hat so nun auch eine offizielle Gestalt bekommen. Das vorrangige Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung und Förderung der Lese- und Informationskompetenz der Schulkinder. Praktisch sieht das unter anderem so aus: Die Bücherei bringt für jede Klasse eine monatlich neu zusammengestellte Bücherkiste in die Schule, die dann in den Klassen zum Lesen und Ausleihen genutzt werden kann. Mindestens einmal pro Schuljahr besuchen die Klassen die Bücherei mit einem Recherche-Auftrag für ein Unterrichtsprojekt.

P1030167Außerdem gehört zu der Vereinbarung, dass die Schule bei Spenden zur Anschaffung neuer Literatur prüft, ob sie einen Teil davon an die Gemeindebücherei weitergeben kann. Damit können die Bücherkisten in Absprache mit den Lehrkräften aktuell und abwechslungsreich bestückt werden. So hat der Förderverein 500 Euro des Preisgeldes, das beim Lesewettbewerb der NW gewonnen wurde, an die Bücherei zum Kauf von neuen Büchern weiter gegeben.
Auf dem Foto sieht man Kinder mit von diesem Geld neu angeschafften Büchern. Die Leiterin der evangelischen Gemeindebücherei, Frau Schröder, hat die Kiste gerade in die Klasse 2b gebracht, wo sie, Pastor Steffen Bäcker und Schulleiterin Elise Hülsermann unter den Blicken der Kinder auch gleich den Kooperationsvertrag unterzeichneten.

 

Weihnachtshaus

Veröffentlicht Veröffentlicht in Kunst, Musik, Theater, Schulleben (leben, lernen, feiern), Wir sagen "Danke"

20141212_163406Am Freitag, den 12.12.2014 wurde wieder einmal das Weihnachtshaus gefeiert. Am Nachmittag kamen trotz des Regenwetters und Sturms viele Kinder, Eltern, Lehrer und Neugierige zur Schule. Bei so vielen lieben Kindern durfte der Nikolaus natürlich nicht fehlen. Er schloss das Weihnachtshaus auf und eröffnete so das Schulfest. Natürlich brachte er auch viele Geschenke für die Kinder mit, die allerdings erst bei der kommenden Schulversammlung ausgepackt werden durften.

Die Klassen 1a, 1b, 3a und 3b hatten jeweils tolle Vorführungen eingeübt, die von der Tanz-AG und der Musikschule Deppe-Fricke sowie dem Mühlentrio ergänzt wurden. Nun wissen die Zuschauer über Weihnachten in Australien, die Aufgaben des Weihnachtsmanns, die Bremer Stadtmusikanten und den Schwei(h)nachtsmann viel zu berichten.

20141212_155640Draußen auf dem Pausengang gab es heiße Getränke, Bratwürstchen, Pommes und Crêpes, so dass sich jeder stärken konnte. Wem es draußen zu kalt, zu nass oder zu stürmisch wurde, der ging in das Schulgebäude, und konnte dort in vielen, vielen Büchern auf dem Bücherflohmarkt stöbern (und diese natürlich auch kaufen) sowie Tannenbäume mit Knöpfen und Sterne aus Teelichthüllen basteln.

Vielen Dank an alle Helfer, ohne die so ein Fest nicht stattfinden könnte!

Schulhof-Aktion

Veröffentlicht Veröffentlicht in Verschiedenes, Wir sagen "Danke"

Am Samstag, den 27. September wurde mit der Verschönerung unseres Schulhofes begonnen. Hierfür trafen sich ca. 20 Eltern und Lehrer und es wurde viel gebuddelt, geschaufelt und gebaggert.

DSCF6407Das Beet zwischen der Einfahrt und dem „kleinen Schulhof“ wird in den kommenden Wochen komplett umgestaltet und dazu wurden zunächst die Steine und Pflanzen entfernt. Außerdem mussten die Betonkübel zu einem Drittel ausgeleert und mit Beton und Kies gefüllt werden.
Die Steine an der Einfahrt wurden gerade gerückt und einige Sträucher wurden versetzt.DSCF6435

Im Oktober findet dann der zweite Teil der Schulhofaktion statt und wir hoffen auch dann auf so rege Teilnahme!

Leselust in Bad Holzhausen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Lesezeit, Wir sagen "Danke"

Seit Ostern sind sie da: Die Lesepatinnen (und ein Lesepate) an der Grundschule Bad Holzhausen.
Zur Förderstunde kommen sie in die Schule und lesen mit den Kindern, was das Zeug hält: Viele Mütter und ein Vater, aber auch ehemalige Mütter, deren Kinder längst die Grundschule verlassen haben.
Elf Patinnen arbeiten mit unterschiedlich großen Gruppen oder auch mit einzelnen Kindern. Sie lesen spannende und lustige Geschichten vor, sie helfen Kindern beim Selberlesen, sie führen das kooperative „Gruppenlesen“ durch – je nach Bedarf der Kinder und immer natürlich in Absprache mit den jeweiligen Lehrkräften.
Vorausgegangen war eine fachkundige „Ausbildung“ durch Frau Silke Biedermann, der Leiterin des Projekts „Leselust im Mühlenkreis“ des Deutschen Kinderschutzbundes Minden-Bad Oeynhausen, die an zwei Vormittagen eigens in unsere Schule kam und die interessierten Lesepatinnen fundiert in Theorie und Praxis einwies und außerdem viele wunderbare Kinderbücher vorstellte.
dscf6118Aber nicht nur Erwachsene fördern die Leselust: beim „Tandem-Lesen“ helfen geübtere Schülerinnen und Schüler anderen Kindern beim Lesenlernen. Auch sie haben eine „Ausbildung“ erhalten und werden begleitet durch eine Studentin der Universität Bielefeld.
Literatur gibt es dazu reichlich: Neben Lehrwerksmaterialien, die bereits vorhanden waren, verfügt die Schule seit kurzem über eine reiche Auswahl an tollen Kinderbüchern, die von Eltern und Kindern eigens zu diesem Zweck gespendet wurden.
Alle Kinder, Eltern und Lehrkräfte sagen ganz herzlich DANKESCHÖN!