Projektwoche Sport und Bewegung 18.-23.6.2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Schulleben (leben, lernen, feiern), Verschiedenes

Montag 18.06. Verkehrssicherheitstag

An diesem Tag geht es rund um den Verkehr und wie ich mich als Fußgänger oder Fahrradfahrer richtig darin bewege.

Den Tag gestalten wir gemeinsam mit der Grundschule Preußisch Oldendorf.

Für die unterschiedlichen Klassenstufen gibt es verschiedene Angebote, z.B.

  • die Theatergruppe „Theater Till“ ist mit dem Stück „Abgeschnallt“ bei uns zu Gast; weitere Informationen finden Sie hier: theatertill.de
  • am Fahrradsimulator der Verkehrswacht Minden können Gefahrensituationen simuliert werden und das frühzeitige Erkennen und Bremsen trainiert werden;
  • Seh- und Reaktionstest

Schulschluss ist für alle um 11.35 Uhr.

 

Dienstag 19.06. Ausflug nach Lintorf

Wir starten mit dem Bus um 8.45 Uhr ab der Grundschule Bad Holzhausen und verbringen den Morgen auf dem Erlebnisspielplatz in Lintorf.

Der Dorfplatz Lintorf ist ein naturnaher Erlebnisspielplatz zum Thema Wasser. Er ist frei zugänglich, mit Bachlauf, Wasserpumpen sowie Fußball-, Baskeball- und Volleyballfeld. Zudem bietet der 14.000 qm große Platz viele Spielgeräte, Hügel und Grünflächen. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.foerderverein-lintorf.de/

Um 12.00 Uhr geht es mit dem Bus wieder zurück zur Grundschule.

Schulschluss ist für alle um 12.30 Uhr.

 

Mittwoch 20.06. und Donnerstag 21.06. Projekttage

Um 8.00 Uhr treffen sich alle Kinder in der Sporthalle, um den Schultag sportlich zu eröffnen und sich aufzuwärmen.

Danach geht es in die unterschiedlichen Projektgruppen. Ab Donnerstag, den 7. Juni findet die Wahl der Projektgruppen in der Schule statt.

Folgende Gruppen stehen zur Auswahl:

  • Stepaerobic
  • Waveboard
  • Schach
  • Jonglieren
  • Fußball-Technikschulung
  • Volkstanz
  • Kegeln
  • Tischtennis
  • Tennis
  • Klettern
  • Schwimmen
  • Volleyball
  • Badminton
  • Fußball

Schulschluss ist für alle an beiden Tagen um 12.30 Uhr.

 

Freitag 22.06. Bundesjugendspiele

Ab 8.00 Uhr fahren wir mit Bussen zum Sportplatz der Sekundarschule nach Preußisch Oldendorf.

Bei hoffentlich schönem Wetter finden dann unsere Bundesjugendspiele in Leichtathletik statt.

Die Kinder werden folgende Disziplinen absolvieren:

– 50 m Lauf

– Wurf mit dem 80 g Ball

– Weitprung

– Langlauf (800 m für die Mädchen, 1000 m für die Jungen)

Mit Bussen geht es dann um 11.15 Uhr zurück.

Schulschluss ist für alle um 11.35 Uhr.

Die Urkunden der Bundesjugendspiele werden feierlich am Samstag überreicht.

 

Samstag 23.06. Sporthalleneinweihung und Sponsorenlauf

Um 14.30 Uhr starten wir alle gemeinsam auf dem Schulhof und weihen unsere renovierte Sporthalle ein. Es ist dann Gelegenheit die Sporthalle und die neuen Räume zu besichtigen.

Ab 15.15  Uhr starten dann die Läufe der einzelnen Klassenstufen:

Wer? Treffen Start
Klasse 1 15.00 Uhr 15.15 Uhr
Klasse 2 15.30 Uhr 15.45 Uhr
Klasse 3 16.00 Uhr 16.15 Uhr
Klasse 4 16.30 Uhr 16.45 Uhr

 

Auf dem Schulhof gibt es unterschiedliche Spielstationen.

Es gibt Getränke, Kuchen und eine Salatbar.

Gegen 17.30 Uhr verabschieden wir uns voneinander, damit wir pünktlich zum WM-Spiel zuhause sind. 😉

Nach den Sommerferien wird es soweit sein…

Veröffentlicht Veröffentlicht in Verschiedenes

... und unsere neuen Erstklässler werden eingeschult!

Damit die Schulanfänger einen guten Übergang haben, fanden im März und April Besuche statt – einmal besuchten unsere Zweitklässler (die übrigens auch die Paten werden) den DRK-Kindergarten und dann besuchten die Schulanfänger uns. Es wurde viel gespielt, vorgelesen, gemalt und natürlich wurde die Schule erkundet.
Wir freuen uns schon auf das neue Schuljahr und unsere neuen „I-Dötze“!

Bad Holzhausen Helau!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Verschiedenes

Am Rosenmontag war es wieder so weit. Mönche, Polizisten, Prinzessinnen, Ninjas, Cowboys und  -girls, Hexen und allerlei andere Gestalten feierten zunächst in den Klassen und anschließend – nach einer Polonaise – mit der ganzen Schule in der Turnhalle Karneval.

Die beiden Oberjecken, Frau „Zahnfee“ Götze und Frau „Einhorn“ Anger, ließen es gemeinsam mit den Kindern und Kollegen krachen. Spiele, Tänze, Konfettikanonen, Popcorn, Kamelle und ein paar Eisbären durften da nicht fehlen.

Für Notfälle gerüstet

Veröffentlicht Veröffentlicht in Verschiedenes

Die LehrerInnen wurden in erster Hilfe aus- bzw. weitergebildet. Stabile Seitenlage, Wiederbelebung, das Anbringen von Verbänden und noch vieles mehr wurde thematisiert und geübt. Nun sind alle wieder auf dem neuesten Stand und hoffen, dass sie ihr Wissen nicht anwenden müssen.

Vorlesetag am 26. Januar 2018

Veröffentlicht Veröffentlicht in Verschiedenes

Am letzten Freitag im Monat Januar fand zum ersten Mal unser Vorlesetag statt. In Zukunft wird diese Aktion „Bücherkino“ genannt – der Namensvorschlag kam von unseren SchülerInnen und wurde in der Kinderkonferenz ausgewählt.

Die Lehrkräfte und einige Lesepaten haben sich Bücher ausgesucht, die sie den Kindern vorlesen wollten. Die Kinder durften sich im Vorfeld für ein Buch entscheiden und es sich in der vierten Stunde vorlesen lassen.

Hier sind ein paar Kommentare:

„Ich war bei Frau Dökel. Wir haben „Drei dicke Freunde“ gelesen. Das war toll!“ (Alwina, 4a)
“Am Freitag war Lesetag in unserer Schule. Ich fand es toll, weil man auch mit Instrumenten spielen durfte.“ (Björn, 3a)
„Ich fand es richtig gut, weil die Lesepatin auch Fragen zum Buch „Die frechen Krabben“ gestellt hat.“ (Yara, 3a)
“Wir waren bei Frau Rabbe, sie hat ein tolles Buch gelesen.” (Lamis und Camellone, 4a)
„Ich fand das Buch toll, weil es um Mädchen ging und spannend war.“ (Joanna, 3a)
„Ich fand das Buch „Pettersson und Findus“ sehr unterhaltsam und lustig.“ (Hannah, 4a)

Ende Februar findet das nächste „Bücherkino“ statt. Wir freuen uns schon darauf!

Zeitkapseln eingemauert

Veröffentlicht Veröffentlicht in Verschiedenes

Die Renovierungsarbeiten der Turnhalle der Bad Holzhauser Grundschule sind in vollem Gange.
Während der Umbauarbeiten brachte einer der Handwerker die Kinder der Schule auf die Idee, Zeitkapseln mit Dokumenten aus der heutigen Zeit zu füllen. Eigene Texte zum Thema „Wie ist Schule in 50 Jahren?“,  Spielzeug, Sticker, Geld aus der heutigen Zeit und Fotos wurden dafür von den Kindern ausgesucht.
Jede Klasse erstellte eine eigene Kapsel, die anschließend alle in die Turnhallenwand eingemauert wurden.