Verschiedenes

Vorlesetag am 26. Januar 2018

Am letzten Freitag im Monat Januar fand zum ersten Mal unser Vorlesetag statt. In Zukunft wird diese Aktion „Bücherkino“ genannt – der Namensvorschlag kam von unseren SchülerInnen und wurde in der Kinderkonferenz ausgewählt.

Die Lehrkräfte und einige Lesepaten haben sich Bücher ausgesucht, die sie den Kindern vorlesen wollten. Die Kinder durften sich im Vorfeld für ein Buch entscheiden und es sich in der vierten Stunde vorlesen lassen.

Hier sind ein paar Kommentare:

„Ich war bei Frau Dökel. Wir haben „Drei dicke Freunde“ gelesen. Das war toll!“ (Alwina, 4a)
“Am Freitag war Lesetag in unserer Schule. Ich fand es toll, weil man auch mit Instrumenten spielen durfte.“ (Björn, 3a)
„Ich fand es richtig gut, weil die Lesepatin auch Fragen zum Buch „Die frechen Krabben“ gestellt hat.“ (Yara, 3a)
“Wir waren bei Frau Rabbe, sie hat ein tolles Buch gelesen.” (Lamis und Camellone, 4a)
„Ich fand das Buch toll, weil es um Mädchen ging und spannend war.“ (Joanna, 3a)
„Ich fand das Buch „Pettersson und Findus“ sehr unterhaltsam und lustig.“ (Hannah, 4a)

Ende Februar findet das nächste „Bücherkino“ statt. Wir freuen uns schon darauf!