Kinder werden zu Forschern

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Ausflüge und außerschulische Lernorte, Schulleben (leben, lernen, feiern)

Die Grundschule Bad Holzhausen hat an drei Vormittagen den "Grashüpfer", das rollende Mobil des Umweltbildungszentrums zu Gast.
Jede Klasse verbringt eine Doppelstunde am Umweltmobil. Mit Becherlupen ausgestattet untersuchen die Kinder ihre nächste Umgebung. Sie sammeln Tiere auf der angrenzenden Wiese und in der Aue und bringen sie zurück zum "Grashüpfer". Dort werden die Funde ausführlich untersucht und besprochen.
Neben der technischen Ausrüstung und dem Know-How des Grashüpfer-Teams stehen Arbeitshilfen, Kartenmaterial und Bestimmungstafeln zur Verfügung, um viele interessante Dinge über heimische Tiere zu erfahren.
Hier gibt es einen Link zum Umweltmobil.